11 abr. 2011

In Harmonie/En armonía

Triptic 30cm x 60

Seit einigen Monate spielte ich mit der Idee dieses Motiv zu malen,ganz besonders mit 3 kleinen Leinwänden.Obwohl ich in Druckgrafik viele Möglichkeiten habe zu experimentieren ist es doch in der Malerei wo ich momentan mehr Freiheit finde.Mit Farben umzugehen hinterlässt einfach eine besondere Atmosphäre in einen.Das selbe Motiv habe ich in der Druckgrafik bearbeitet bei der Serie "Bäume die Spuren hinterlassen" und erst jetzt habe ich mit diesen Baum eine Zufriedenheit gefunden,bei der Grafik fehlte mir etwas was ich mit diesen Ölbild gefunden habe.Ja,so ist das mit der Kunst manchmal.Eine Suche mit Bildern den Frieden zu finden und ganz besonders wenn man die Kunst als inneren Weg sieht.
Eine deutsche freundin aus Spanien schrieb mir grad und fragte mich wie ich es schaffe das meine Bäume frieden ausdrücken?!!!Meine einzige Antwort wäre,das ich momentan im Frieden lebe und das machen kann was mich erfüllt und dies auch mit meinen Freunden teilen kann die mir sehr nahe sind,ganz zu schweigen von meine Familie.

----------

Hace unos meses he jugado con la idea de pintar esta imagen en un tríptico,solamente de esa manera.Aunque tengo en el grabado la oportunidad de experimentar con varios  medios,es en la pintura que he encontrado mas libertad de expresión por el momento.La misma imagen la utilizé para un grabado de la serie "Arboles que dejan huellas" pero es recién ahora en donde he encontrado lo que estaba buscando.Si,eso es lo que me motiva del arte,esa busqueda constante de encontrar con imagenes la tranquilidad,el regocijo y especialmente cuando se enfoca como un camino hacia el interior,como un regreso a lo  natural.
Una amiga alemana en españa me preguntó hace poquito como logro transmitir tanta paz en mis arboles y la única respuesta que tengo es que expreso lo que estoy viviendo en  el momento,a veces mas o menos, y en este caso vivo en tranquilidad,conforme conmigo y mis seres queridos con quienes tengo la posibilidad de compartir lo que mas me gusta hacer y no solamente mis cosas sino lo de ellos tambien.


Read rest of entry

9 abr. 2011

Ein Geschenk für die Seele /Un regalo para el alma





Es gibt Geschenke im Leben die in einen tiefe Spuren hinterlassen und dies konnte ich heute vollkommen Leben und geniessen.Ein Geschenk nachträglich zu  meinen Gebutrstag,was ja schon ein Monat her ist.
Als ich das Paket in meinen Händen hielt und las vom wem es war,hielt ich die Luft an.Ich konnte das nicht glauben,von meinen lieben Freund aus Spanien,ein hochtalentierter und angesehener Künstler.Neugierig wie ich manchmal (naja,meistens) bin öffnete ich mit viel Vorsicht und wieder Mal musste ich die Luft anhalten.
Das Bild kam mir bekannt vor....ja,das ist doch tatsächlich meine liebste Druckgrafik in aquarell gemalt, von der Hand meines Freundes Francisco Garcia Rey.Die Bedeutung dieses Geschenk kann man nicht in Worten ausdrücken,das wird direkt ins Herz geschlossen.Einfach Traumhaft.


Read rest of entry

7 abr. 2011

Una mirada...Un instante

30cm x 40cm
Meistens wenn ich ein Bild beginne habe ich eine total andere Vorstellung in meinen Kopf.Es ist misteriös wie ich stets zum selben Ausdruck komme.Gerade bei diesen bunten Landschaften führt es mich immer zu diesen kleinen "ich nenne sie auf spanisch Cotoncito,was übersetzt so etwas wie Watte heisst"...also nenne ich sie ab jetzt Wattebäumchen.Die Kunst gibt mir stets die Möglichkeit meine eigene Interpretation auszudrücken so das ich, wenn ich ein fertiges Bild vor mir sehe, die Bedeutung sofort verstehe.Dennoch bevorzuge ich es keine Bilder zu beschreiben,ganz besonders wenn es um innere Landschaften geht.Es kann gefallen oder nicht....letzendes ist es meine andere Realität die ich gern mit den Leuten die offen dafür sind teile.
Meine Inspiration ist die Natur.


----------

En la mayoría de  las veces cuando comienzo un paisaje,especialmente en la pinura,tengo otra imagen en mi mente.Es misterioso como casi siempre llego a la misma expresión.Estos paisajes coloridos me llevan siempre a estos arbolitos que los llamo cotoncitos.El arte me da la oportunidad de interpretar a la naturaleza con otros ojos y en la mayoría de las veces entiendo el significado.En ese sentido prefiero no describir una obra, especialmente los paisajes internos, para que el espectador tenga su propia mirada.Puede gustar o no....es simplemente mi otra realidad que comparto con las personas que estan abiertas a ella.
La Naturaleza será siempre mi Inspiración.



Read rest of entry